Sicherheitshinweise

Allgemein

  • Verwenden Sie dieses Gerät nur entsprechend den Angaben in der Gebrauchsanleitung.
  • Das Gerät ist für den Heim- oder Bürogebrauch vorgesehen, sofern nicht anders angegeben.
  • Öffnen Sie das Gerät nicht und führen Sie keine Reparaturen an dem Gerät aus.
  • Verwenden Sie das Gerät nicht in einer feuchten Umgebung.
  • Reinigen Sie das Gerät mit einem trockenen Tuch.
  • Halten Sie das Gerät und alle losen Teile von Kindern, Haustieren und unbefugten Personen fern.
  • Verwenden Sie (Strom-)Kabel nur gemäß Gebrauchsanweisung; knicken, verlängern und verknoten Sie sie nicht; schneiden Sie sich nicht ein und treten Sie nicht darauf.
  • Verwenden Sie das Gerät nur in der in der Gebrauchsanweisung angegebenen Weise.
  • Halten Sie das Gerät von Hitze fern.
  • Halten Sie das Gerät von Wasser fern.
  • Öffnen, ändern und beschädigen Sie das Gerät nicht.
  • Ziehen Sie beim Abtrennen von (Strom-)Kabeln nicht am Kabel, sondern am Stecker.
  • Brechen Sie, wenn ein Gerät beschädigt ist, sofort die Benutzung ab.
  • Brechen Sie, wenn ein Gerät zu heiß wird, sofort die Benutzung ab.
  • Bei der Benutzung eines Computers oder Notebooks kann es zu Unwohlsein oder körperlichen Spannungen kommen. Brechen Sie in diesem Fall die Benutzung des Computers ab und suchen Sie einen Arzt auf.
  • Beachten Sie alle Vorsichtsmaßnahmen zur Ergonomie (richtige Körperhaltung, Arbeitszeit zwischen den Pausen, Arbeitsplatz, Klima usw.). Lassen Sie sich von einem Arzt oder einer fachkundigen Person beraten.

 

Audio-Produkte

  • Stellen Sie die Lautstärke nicht zu laut ein, um Hörschäden zu vermeiden.
  • Benutzen Sie Kopfhörer nicht für längere Zeit. Machen Sie zum Schutz des Ohres nach jeder Stunde 15 Minuten Pause.

 

Batteriebetriebene Produkte

  • Öffnen und überhitzen Sie Batterien nicht und werfen Sie sie nicht ins Feuer.
  • Mischen Sie keine neuen und alten Batterien oder verschiedene Batterietypen.
  • Berühren Sie im Falle undichter Batterien nicht die Batterien oder die ausgetretene Flüssigkeit.
  • Beachten Sie beim Entsorgen von Batterien die örtlichen Vorschriften.

 

Drahtlose Geräte

  • Eine eingeschränkte drahtlose Verbindung kann folgende Ursachen haben:
    • Metallgegenstände in der Nähe oder zwischen Sender und Empfänger
    • Leere Batterien
    • Andere drahtlose Geräte in der Nähe
    • Eingeschränkter Empfang, da das Signal durch Wände oder Decken aus Beton gedämpft wird
  • In bestimmten Situationen können Funkstörungen nicht ausgeschlossen werden.
  • Lassen Sie beim Gebrauch des Geräts Vorsicht walten, wenn Sie einen Herzschrittmacher tragen oder von anderen empfindlichen elektronischen Lebenshilfen abhängig sind, da das Gerät Funksignale aussendet.

 

Netzteile / Notebook-Ladegeräte

  • So gewährleisten Sie einen optimalen Anschluss und vermeiden die Überhitzung des Steckers:
    • Verwenden Sie immer den in der Kompatibilitätsliste unter www.trust.com/ITEMNUMBER*/compatibility empfohlenen Stecker (* Ersetze ITEMNUMBER mit dem 5-stellige Artikelnummer des Produkts, zB www.trust.com/19138/compatibility).
    • Drücken Sie den Anschlussstecker fest in die Buchse des Notebooks. Bei den meisten Modellen ist bei hergestellter Verbindung ein Klickgeräusch zu hören.
  • Wenn das Netzteil einen Schalter zur Wahl der Ausgangsspannung hat, stellen Sie vor Anschluss des Netzteils an ein Gerät sicher, dass die richtige Ausgangsspannung eingestellt ist.
  • Schließen Sie nur ein Notebook an, das die gleiche oder eine niedrige Leistung als das Produkt erfordert.
  • Überprüfen Sie, ob die Steckdose den gleichen Strom führt, wie auf dem Gerät angegeben (Spannung [V] und Frequenz [Hz]).
  • Überprüfen Sie vor der Inbetriebnahme, ob das Gerät, das angeschlossene Kabel und die Steckdose in keiner Weise beschädigt sind.
  • Stellen Sie sicher, dass das Gerät auf keinen wärmeempfindlichen Flächen steht und dass das Netzteil ausreichend belüftet wird.

 

Mit Wechselstrom betriebene Geräte

  • Verwenden Sie nur das mit dem Gerät mitgelieferte Netzteil.
  • Schließen Sie das Gerät nur an eine Standardsteckdose mit Wechselstrom an.
  • Überprüfen Sie, ob die Steckdose den gleichen Strom führt, wie auf dem Netzteil angegeben (Spannung [V] und Frequenz [Hz]).
  • Stellen Sie vor der Inbetriebnahme sicher, dass das Netzteil, das Kabel und die Steckdose in keiner Weise beschädigt sind.
  • Trennen Sie das Gerät bei Gewittern von der Stromversorgung.
  • Trennen Sie das Gerät von der Stromversorgung, wenn es für längere Zeit nicht benutzt wird.

 

ANBRINGUNG DES RAUCHMELDERS

  • Positionieren Sie den Melder an der Decke. Bei einer schrägen Decke, bringen Sie ihn 90 cm vom höchsten Punkt entfernt an.
  • Damit der Ton deutlich im Schlafzimmer zu hören ist, darf der Rauchmelder höchstens 3 m von einer Schlafzimmertür entfernt sein.
  • Es wird empfohlen, auf jeder Etage Ihres Hauses einen Rauchmelder zu installieren.
  • Positionieren Sie den Melder mindestens 2 m entfernt von Kochgeräten.
  • Wenn das Gerät häufig Fehlalarme erzeugt, muss es umgesetzt werden.
  • Positionieren Sie den Rauchmelder nicht in der Nähe von Abluftgebläsen oder Klimaanlagen, da diese unter Umständen verhindern, dass Rauch den Rauchmelder erreicht.
  • Der Rauchmelder sollte nicht im Badezimmer oder an anderen sehr feuchten oder staubigen Orten angebracht werden.
  • Die lokalen Bestimmungen für Installationen in Gebäuden müssen stets eingehalten werden..

 

TESTEN UND BENUTZUNG

  • Der Melder muss unmittelbar nach Einbau und danach einmal pro Woche mit dem Testmodus getestet werden.
  • Testen Sie den Melder einmal pro Woche. Ersetzen Sie den Melder sofort, wenn der Test fehlschlägt.
  • Ersetzen Sie die Batterie unverzüglich, wenn der Melder anzeigt, dass die Batterie schwach ist (bis zu 3 Stunden Batterielaufzeit).
  • Reinigen Sie den Melder einmal pro Monat mit einer weichen Bürste.
  • Verwenden Sie für die Reinigung des Melders auf keinen Fall Wasser, Reinigungsmittel oder Lösungsmittel, da diese das Gerät beschädigen können.
  • Ersetzen Sie den Melder sofort, wenn er beschädigt ist.
  • Schwerhörige Personen können den Alarm des Rauchmelders nicht wahrnehmen. Es wird empfohlen, spezielle Rauchmelder für schwerhörige Personen zu installieren.
  • Testen Sie das Gerät auf keinen Fall mit einer offenen Flamme. Sie könnten das Gerät oder Ihre Wohnung versehentlich beschädigen oder in Brand setzen.
  • Verwenden Sie nur eine CR123A 3,0 V Lithiumbatterie. Andere Batterien ermöglichen keinen zuverlässigen Betrieb.
  • Wenn die Batterie entfernt wird, funktioniert das Gerät nicht mehr
  • Überprüfen Sie nach jedem Batteriewechsel die Funktion (mit der Test-Taste).